Samstag, 1. Oktober 2016

Vom Wein zum Sekt - Der Weg ist das Ziel...*Schritt 2 - Die Grundweinbereitung

Die Fortsetzung im Familienprojekt "vom Wein zum Sekt" folgt heute mit Schritt 2 indem es darum geht, die geernteten Beeren zu pressen und für die Grundweinbereitung vorzubreiten. Wenn Ihr Schritt 1 - Die Lese - verpasst habt, könnt Ihr hier* alles nachlesen...





Nachdem die Trauben geerntet und noch im Weinberg entrappt (von den Stielen getrennt) wurden, standen sie über Nacht sozusagen im eigenen Saft. Der Most, die Beerenschalen und die Traubenkerne bilden dabei die Maische. Durch die Maischestandzeit, die hier sehr kurz war, werden verschiedene Substanzen freigesetzt, die für die spätere Verarbeitung wichtig sind. Während des Gährvorgangs lösen sich Phenole und Tannine - also die Bitterstoffe oder auch Gerbstoffe aus den Schalen.

Ist der Zeitpunkt, den man mit der Maischegärung erreichen will gekommen, wird abgepresst.



Bei Katharina* wurde nach 20 Stunden besonders schonend mit einer Holzkelter gepresst, da in diesem Fall kein Rotwein entstehen soll, sondern etwas anderes.
Was? Das wird noch nicht verraten ;-)


Nun gehen die 80 Liter, die daraus entstanden sind, in die erste Gärung.



Katharina ist mächtig stolz auf Ihre "Ausbeute" und ich nehme Euch mit um gemeinsam zu schauen, was weiter passiert ;-). Ein paar Bilder darüber findet Ihr auch weiterhin über Katharinas Instagram-Account*.

Fortsetzung folgt...

Habt's wundervoll,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...